Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Kartenpartie endet beinahe tödlich
Nachrichten Panorama Kartenpartie endet beinahe tödlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 10.01.2012
Anzeige
Alfeld

Dabei sollte es eine gemütliche Herrenrunde werden, als sich vier Freunde am Sonntagnachmittag in der Gartenlaube hinter dem Einfamilienhauses eines Alfelders trafen. Der Gastgeber hatte für reichlich Alkohol gesorgt, weshalb sich die Männer immer wieder zuprosteten. Einer der Männer hatte dann in den frühen Abendstunden die Idee, eine Partie „Schwimmen“ zu spielen. Zumindest zwei Männer waren zu diesem Zeitpunkt schon so betrunken, dass die später angeordnete Blutprobe jeweils 2,5 Promille ergab. Die beiden gerieten aneinander, weil einer den anderen beim Kartenspiel betrogen haben soll. Erst wurden wüste Beschimpfungen ausgesprochen, dann eskalierte die Situation: In einer kurzen Spielpause stand der 52-Jährige vom Tisch auf, griff sich eine auf dem Boden liegende Hundeleine und legte diese von hinten um den Hals des 50-Jährigen.

Dabei muss er so fest zugedrückt haben, dass sein Opfer in Ohnmacht fiel. Was danach geschah, steht noch nicht endgültig fest. Als der Angegriffene wieder zu Bewusstsein kam, hatte sich die Männerrunde jedenfalls weitgehend aufgelöst. Nur der Laubenbesitzer war noch vor Ort.

Anzeige

Deshalb ging auch der verletzte 50-Jährige nach Hause. Von dort rief er seinen Peiniger an, forderte von ihm eine Entschuldigung. Weil er die nicht bekam, informierte er die Alfelder Polizei. Die brachte das Opfer zu einem Rechtsmediziner, der während der Untersuchung deutliche Verletzungen am Hals feststellte. Nach Ansicht des Arztes hätte die Attacke mit der Hundeleine tödlich enden können.

Um 22 Uhr nahm die Alfelder Polizei den Täter in seiner Wohnung vorläufig fest. Da ihm eine gezielte Tötungsabsicht aber nicht nachgewiesen werden konnte, kam der bislang nicht vorbestrafte Mann wieder auf freien Fuß. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.01.2012
Panorama Schneerekord in Alpen - Ein Winter von Null auf Hundert
10.01.2012