Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Behörden befreien 200 Sex-Sklavinnen in Bogotá
Nachrichten Panorama Behörden befreien 200 Sex-Sklavinnen in Bogotá
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:40 29.05.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bogotá

Die Razzia mit rund 2500 Sicherheitskräften sei vier Monate lang vorbereitet worden, schrieb Peñalosa auf seinem Twitter-Account. Polizisten hatten demnach in den frühen Morgenstunden Räume im Stadtviertel Bronx gestürmt.

Das Viertel gilt als ein Zentrum des gefährlichen Drogenmilieus in Bogotá. "Wir werden keine unabhängige Republik des Verbrechens in Bogotá dulden, wo Kinder ausgebeutet werden", schrieb der Bürgermeister weiter. Die Behörden zerschlugen demnach auch drei kriminelle Banden und beschlagnahmten Waffen, Drogen und Geld.

Anzeige

dpa

28.05.2016
Panorama Vergewaltigungsfall erschüttert Brasilien - Männer vergewaltigen Mädchen und filmen die Tat
27.05.2016
Panorama Mehr Badeunfälle befürchtet - DLRG sorgt sich um Flüchtlinge an Badeseen
30.05.2016