Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama LKA untersucht Spuren nach Mord in Göttingen
Nachrichten Panorama LKA untersucht Spuren nach Mord in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 23.12.2011
Nach dem gewaltsamen Tod einer israelischen Medizinstudentin in Göttingen fahndet die Mordkommission mit Hochdruck nach dem Täter.
Nach dem gewaltsamen Tod einer israelischen Medizinstudentin in Göttingen fahndet die Mordkommission mit Hochdruck nach dem Täter. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Möglicherweise kannte die Studentin ihren Mörder, denn an ihrer Tür fanden sich keine Aufbruchsspuren. Ihr Zimmer im sechsten Stock eines Studentenwohnheims war auch nicht verwüstet. Am Mittwoch hatte die Polizei die 26 Jahre alte Israelin tot in ihrem Appartement in dem Hochhaus-Komplex gefunden.

Derzeit werden die Spuren aus dem Zimmer im Landeskriminalamt in Hannover untersucht. Mit einem Ergebnis der Auswertung rechnen die Ermittler aber erst nach den Feiertagen.

Genaue Angaben zur Todesursache wollen die Fahnder aus ermittlungstaktischen Gründen weiterhin nicht machen. Die Polizei befragt die Menschen im Umfeld der getöteten jungen Frau, die Freunde als liebenswert und lebensfroh beschrieben. Sie war vor dreieinhalb Jahren zum Studieren nach Deutschland gekommen.

frx/dpa

23.12.2011
23.12.2011
23.12.2011