Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Lawine reißt drei Bergsteiger in den Tod
Nachrichten Panorama Lawine reißt drei Bergsteiger in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 23.05.2014
Foto: Zwei nepalesische Sherpa und eine Inderin seien am Kangchendzönga-Westgipfel gestorben.
Zwei nepalesische Sherpa und eine Inderin seien am Kangchendzönga-Westgipfel gestorben. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Kathmandu

Das Trio sei bereits auf dem Rückweg gewesen, als die Lawine sie am Dienstag in einer Höhe von etwa 7500 Metern mit sich riss. Nach Angaben indischer Medien war die junge Frau erfahren und hatte im vergangenen Jahr sowohl den Mount Everest als auch den Lhotse, den vierthöchsten Berg der Welt, bestiegen. Kurz vor dem Unglück stand sie selbst auf dem 8586 Meter hohen Kangchendzönga.

dpa

Mehr zum Thema

Sie sind am Berg unterwegs, um Touristen Weg und Lager zu bereiten. Plötzlich rollt eine Lawine über die Route, verschüttet etliche Bergführer und Träger. Nicht alle Opfer können sofort geborgen werden.

18.04.2014

Der Mount Kenya ist der zweithöchste Berg Afrikas und deshalb weit weniger berühmt als der Kilimandscharo. Dabei ist die Tour auf den knapp 6000 Meter hohen heiligen Berg der Kikuyu genauso spektakulär - und birgt die gleichen Risiken.

Deutsche Presse-Agentur dpa 08.04.2014

Auch wer kein Bergsteiger ist und in Kathmandu keinen Joint raucht, den kann Nepal in einen Rausch versetzen. Weiße Himalaya-Spitzen vom Tal aus sehen, einsame Dörfer erkunden und Schlangenbeschwörer besuchen - das kann Glücksgefühle wecken.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.04.2014
Panorama Bahn gibt Autoreisezug auf - Es fährt ein Zug nach Nirgendwo
22.05.2014
22.05.2014