Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Leichtes Erdbeben versetzt Mittelitalien in Schrecken
Nachrichten Panorama Leichtes Erdbeben versetzt Mittelitalien in Schrecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 20.09.2009
Anzeige

Viele Einwohner in der Region seien jedoch aus Angst auf die Straßen gelaufen, teilten die örtlichen Behörden mit. Das Epizentrum befand sich demnach in gut 37 Kilometern Tiefe in der Provinz Macerata. Die Erschütterungen seien bis an die Adria-Küste und in die Regional-Hauptstadt Ancona zu spüren gewesen.

Erst vor sechs Tagen hatte der Norden der Toskana leicht gebebt. Auch dort gab es jedoch keine Schäden. Bei einem schweren Beben Anfang April in den Abruzzen kamen rund 300 Menschen ums Leben, zehntausende wurden obdachlos.

Anzeige

afp