Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Männer rauben Prostituierte aus und stoßen sie aus fahrendem Auto
Nachrichten Panorama

Männer rauben Prostituierte aus und stoßen sie aus fahrendem Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 29.09.2019
Eine Prostituierte auf einem Straßenstrich. (Symbolfoto)
Berlin

Zwei unbekannte Männer haben in Berlin-Schöneberg eine Prostituierte ins Auto gelockt, sie dort geschlagen und ausgeraubt und anschließend aus dem fahrenden Wagen gestoßen. Die 29-Jährige wurde bei dem Überfall in der Nacht zu Sonntag am Arm und Bein verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Täter entkamen mit der Handtasche der Frau.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge stieg die 29-Jährige in das Auto der Männer und nahm auf dem Rücksitz neben einem der Täter Platz. Dieser griff ihr plötzlich in die Haare und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Der andere verringerte die Fahrgeschwindigkeit. Der Mann auf der Rückbank öffnete die Tür, entriss der Frau die Handtasche und stieß sie aus dem Auto.

Lesen Sie auch: Nach Raubüberfall auf 37-Jährigen: Jugendlicher Täter stirbt

RND/dpa

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor heftigen Sturmböen auf dem Brocken. Einige Besucher nahmen die Warnung vor Sturmtief „Mortimer“ offenbar nicht ernst. Sie bestiegen den Berg im Harz – mit Folgen.

30.09.2019

Ein seltsamer Fall - und ein dramatischer Ausgang: Zwei junge Männer brechen in die Wohnung eines Mannes ein, dort kommt es zu Auseinandersetzungen. Und am Ende ist ein minderjähriger Täter tot.

29.09.2019

Ziemlich dreiste Aktion: Auf dem Münchner Oktoberfest haben Sicherheitsleute Besucher abgezockt. Sie boten ihnen gegen Geld Einlass in die Zelte. Die Polizei schritt ein.

29.09.2019