Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Ex-Frau von „Malle-Jens“: „Er liegt im Sterben!“
Nachrichten Panorama Ex-Frau von „Malle-Jens“: „Er liegt im Sterben!“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 16.11.2018
Jens Büchner und Jennifer wurden als Auswanderer-Paar bei der Sendung „Goodbye Deutschland“ bekannt. Quelle: picture alliance
Palma

Dass der TV-Auswanderer Jens Büchner („Goodbye Deutschland“, gesundheitliche Probleme hat und im Krankenhaus behandelt wird, ist seit Anfang des Monats bekannt. Doch jetzt verriet seine Ex-Frau Jennifer Matthias, wie schlimm es um Büchner, auch bekannt als „Malle-Jens“, tatsächlich steht. In einem emotionalen Facebook-Post schreibt die 31-Jährige: „JENS LIEGT IM STERBEN!“

Büchners Frau Daniela erklärte bereits Anfang der Woche, dass der Gesundheitszustand des Auswanderers kritisch sei. „Die Ärzte versuchen ihr Menschenmögliches. Im engsten Familienkreis sind wir an deiner Seite“, schrieb die Blondine auf ihrem Instagram-Account.

Ex-Frau von „Malle-Jens“ verrät traurige Details

Nun geht seine Ex-Frau mit traurigen Details an die Öffentlichkeit. Fünf Jahre waren Jennifer Matthias und Jens Büchner ein Paar, sie haben einen gemeinsamen Sohn. Aus den Schlagzeilen hält sich die 31-Jährige normalerweise lieber raus. „Aber nun ist eine Situation eingetreten, wo ich mich frage, ob überhaupt noch Menschlichkeit existiert,“ erklärt sie in ihren Post.

Ex von „Malle-Jens“: „Jens hatte Schatten auf der Lunge“

„Vor 5 Jahren hatte Jens Schatten auf der Lunge... Grund: STRESS! Er musste alles machen, alles mitnehmen. Ich habe ihn damals versucht ein wenig zu bremsen, da ich wusste, dass er gesundheitlich anfällig ist. Aber er hörte nicht...“, so seine Ex-Frau auf Facebook. Und weiter: „Doch dieses Mal ist es anders! Seit gut 2 Jahren ist er nur am Rennen, Auftritte, Stress, Hin- und Hergefliege, Café, Großfamilie etc. Doch es hat NIEMAND auf seine Gesundheit geachtet, denn ER tat es nie! Er wurde nicht gebremst! Was heißt das? Sein Körper zieht die Notbremse und zwingt ihn zum Stillstand!“

Jennifer Matthias: „Mein Sohn wird seinen Papa verlieren“

Jennifer Matthias habe den Vater ihres Sohnes zweimal im Krankenhaus besucht. „Er hat es sich gewünscht und es war für mich eine Selbstverständlichkeit.“ Mit ernsten und beunruhigenden Worten fährt sie fort: „Das ist für uns alle hier kein Film! Mein Sohn wird seinen Papa verlieren und vier weitere Kinder auch!!! Es ist gerade die absolute Hölle was hier passiert!“

„Hat Jens noch eine Chance?“, fragt eine Userin besorgt. In der Antwort von Jennifer Matthias klingt Hoffnungslosigkeit mit: „Ich weiß es nicht.“

Von RND/mat

Jetzt kommt der Winter: Spätestens am Sonntag sollen in Deutschland die Temperaturen fallen. Kein Grund zur Sorge: Gleichzeitig soll es in vielen Regionen sehr sonnig werden. In manchem Gebirge könnte auch der erste Schnee fallen.

16.11.2018

Auf Instagram postete Amy Schumer ein Bild von sich im Krankenhausbett: Sie leidet an schwerer Schwangerschaftsübelkeit. Und musste deswegen jetzt schon Auftritte absagen.

16.11.2018

Über Jahrzehnte hinweg soll Samuel Little in den USA Dutzende Frauen ermordet haben. Vermutet hatten das Ermittler schon seit Jahren, doch nun legt der 78-Jährige Ex-Boxer ein umfangreiches Geständnis ab.

16.11.2018