Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mann rast mit Auto gegen Kaserne
Nachrichten Panorama Mann rast mit Auto gegen Kaserne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 26.10.2015
Ein Mann hat in Belgien mit seinem Auto die Eingangstür einer Kaserne gerammt. Der Täter ließ das beschädigte Fahrzeug zurück und flüchtete zu Fuß. Quelle: Bruno Fahy
Anzeige
Namur

Nach dem Angriff auf einen Militärstützpunkt in Belgien haben Sicherheitskräfte den mutmaßlichen Täter festgenommen. Das teilte die Staatsanwaltschaft von Namur nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga mit.

Nach Informationen der Zeitung "Dernière Heure" raste am Montagmorgen ein vermummter Mann mit einem Auto in die Absperrungen vor einer Kaserne in der Gemeinde Namur. Militärs hätten daraufhin das Feuer eröffnet und den Angreifer in die Flucht geschlagen, berichtete das Blatt im Internet. Die Staatsanwaltschaft bestätigte zunächst nur den Angriff an sich.

Anzeige

Unter den Soldaten gab es keine Verletzten. Experten sollten im Laufe des Tages das vom Täter in der Nähe der Kasernen zurückgelassene Auto auf Sprengstoff untersuchen. Laut "Dernière Heure" hielten sich während des Angriffs rund 50 Soldaten in der Kaserne im Ort Flawinne auf. Viele andere sind derzeit bei einer Übung im Ausland.

dpa/afp

Panorama Neuer Bond-Film feiert Premiere - Quittiert Daniel Craig den Geheimdienst?
Stefan Stosch 29.10.2015
Panorama Start in die Wintersportsaison - Skigebiete locken mit falschen Pistenlängen
Alexander Dahl 29.10.2015