Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Massenschlägerei zwischen rivalisierenden Rockerbanden
Nachrichten Panorama Massenschlägerei zwischen rivalisierenden Rockerbanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 02.11.2009
In Duisburg hat es am Wochenende einen handfesten Zoff unter Rockern gegeben. Quelle: ddp
Anzeige

Der Polizei war von Verletzten zunächst nichts bekannt. Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot am Ort.

In Duisburg lieferten sich am Samstagabend rivalisierende Rockergruppen eine Massenschlägerei. Mit Schlagstöcken bewaffnete Anhänger des Motorradclubs Hells Angels drangen in eine Rockerkneipe im Rotlichtviertel der Stadt ein und prügelten sich mit den Besuchern. Dabei ging die Einrichtung zu Bruch. An der Aktion waren bis zu 60 Angehörige beider Gruppierungen beteiligt. Hinweise auf Verletzte hatte die Polizei nicht. Die Schlägerei wurde von rund 200 Rockern beobachtet.

Anzeige

Das Lokal gilt als Treffpunkt des Motorradclubs Bandidos, der mit den Hells Angels verfeindet ist. Die Polizei sperrte das Gebiet ab und trennte die Kontrahenten. Viele Rocker zogen sich in umliegende Häuser zurück. Anfang Oktober war vor dem Lokal ein 32-Jähriger durch einen Kopfschuss tödlich verletzt worden.

Bei einem weiteren Vorfall warfen in der Nacht auf Sonntag Unbekannte eine Handgranate durch ein Fenster des Clubheims der Hells Angels in Solingen. Zu einer Detonation kam es nach Polizeiangaben nicht. Außerdem wurden einem Sprecher zufolge vermutlich mehrere Schüsse auf das Gebäude abgegeben. Die herbeigerufene Polizei ließ daraufhin das Gebäude, in dem sich rund 20 Personen aufhielten, räumen. Spezialisten der Bundespolizei sprengten die Handgranate kontrolliert außerhalb des Hauses.

Möglicherweise aus Rache wegen des Vorfalls in Solingen schossen Unbekannte wenige Stunden später auf ein Bandidos-Clubheim in Essen. An der Türscheibe des Clubheims, in dem sich zum Tatzeitpunkt niemand befand, wurden einer Polizeisprecherin zufolge zwei Einschusslöcher entdeckt. Die Glasscheibe war schusssicher. Anwohner hatten einen Schuss gehört und die Polizei verständigt.

ddp