Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama „Milchstraße“: 15.000 Liter Milch frieren auf der Fahrbahn fest
Nachrichten Panorama „Milchstraße“: 15.000 Liter Milch frieren auf der Fahrbahn fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 16.12.2018
Die Freiwillige Feuerwehr räumt die gefrorene Milch von der Straße. Quelle: Feuerwehr Rüthen
Rüthen

Tausende Liter Milch sind in Westfalen auf einer Straße festgefroren. Unbekannte hatten am Samstagabend die Ablaufhähne eines geparkten Milchanhängers geöffnet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Fahrer hatte den Anhänger in Rüthen bei Soest abgestellt, um weitere Milch bei angrenzenden Bauernhöfen abzuholen.

Als er zurückkam, hatten sich etwa 15.000 Liter über die Fahrbahn ergossen und waren bei Temperaturen von etwa Minus 4 Grad angefroren. Die Milch habe in der gesamten Fahrbahnbreite einen rutschigen Belag gebildet, berichtete die Feuerwehr. 20 Kräfte seien im Einsatz gewesen, um die Milch mit Salz und Wasser von der Straße zu lösen. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Von RND/dpa

Vorsicht bei der Suche nach besserem WLAN-Empfang. Einem Mann aus Thüringen wurde seine Unachtsamkeit zum Verhängnis. Dabei hatte er allerdings Glück im Unglück.

16.12.2018

Mit Alexander Zverev feiert das deutsche Tennis derzeit seine Wiederauferstehung. Und nicht nur das: Er trägt gleich mehrere goldene Halsketten auf einmal – und beweist damit großes Trendbewusstsein.

16.12.2018

Zum ersten Mal seit Beginn des Wettbewerbs tritt eine Transfrau zur Wahl der Miss Universe an. Obwohl aus dem Model-Umfeld Kritik ertönt, rechnen Wettbüros der 27-jährigen Spanierin gute Chancen aus.

16.12.2018