Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mit Schweinegrippenvirus infizierter Berliner gestorben
Nachrichten Panorama Mit Schweinegrippenvirus infizierter Berliner gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 04.11.2009
Ein mit dem Schweinegrippenvirus infizierter Berliner ist verstorben. Quelle: afp
Anzeige

Der Mann starb am Montag in einem Krankenhaus. Die Obduktion solle jetzt klären, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Tod des Patienten und der Infektion mit Influenza AH1N1 gebe. Ob der Mann Vorerkrankungen gehabt habe, sei noch nicht bekannt, sagte die Sprecherin.

Der Patient war den Angaben der Verwaltung zufolge am Freitag mit einer entzündlichen Lungenerkrankung aufgenommen worden. Der Verlauf der Erkrankung sei zunächst nicht ungewöhnlich gewesen. Er sei dann überraschend an Herz-Kreislaufversagen verstorben.

Anzeige

ddp

Mehr zum Thema
Panorama Mehr Neuerkrankungen - Nachfrage nach Impfungen steigt

Die Neuerkrankungen bei der Schweinegrippe nehmen in Niedersachsen und Bremen weiterhin zu. Zumindest im kleinsten Bundesland Deutschlands steigt zudem die Zahl der Impfungen. Auch in Niedersachsen sprach die Kassenärztliche Vereinigung (KVN) von einer steigenden Nachfrage.

20.11.2009

In Deutschland hat es offenbar erstmals schwere Komplikationen nach einer Impfung gegen die Schweinegrippe gegeben.

03.11.2009

Die Schweinegrippe stellt Niedersachsens Schulen vor immer größere organisatorische Schwierigkeiten. Derweil öffnet die zuvor wegen der Schweinegrippe geschlossene Schule im ostfriesischen Hinte wieder.

03.11.2009
Panorama Mehr Neuerkrankungen - Nachfrage nach Impfungen steigt
20.11.2009
04.11.2009
04.11.2009