Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mutmaßlicher Taxifahrermörder in Bremen gestellt
Nachrichten Panorama Mutmaßlicher Taxifahrermörder in Bremen gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 29.09.2009
Quelle: Nancy Heusel (Symbolbild)
Anzeige

Nach ihm war seit Montag gefahndet worden. Über das Motiv herrscht weiter Unklarheit. Der Tatverdächtige äußerte sich den Angaben zufolge noch nicht zu den Tatvorwürfen.

Der Mann wurde im Zusammenhang mit dem Mord an einem Taxifahrer in Oldenburg und einen Überfall auf eine Taxifahrerin in Stuhr gesucht. Nach Angaben von NDR 1 Niedersachsen hatte ein Bekannter des 19-Jährigen den Beamten den entscheidenden Tipp gegeben.

Anzeige

Am Freitagnachmittag war zwischen Oldenburg und Elsfleth ein 58-jähriger Taxifahrer tot in seinem Fahrzeug gefunden worden. Der Täter hatte ihm nach Angaben der Polizei mehrere Male in den Oberkörper gestochen. Am Samstag wurde ein Angriff auf eine 61-jährige Taxifahrerin im 45 Kilometer entfernten Stuhr verübt. Auch auf die Frau wurde mehrfach eingestochen. Sie überlebte schwer verletzt und befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr.

ddp

Mehr zum Thema

Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Taxifahrermörder von Oldenburg hat die Polizei bislang noch keine heiße Spur. Zwar sind zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, der 19-Jährige Tatverdächtige ist aber noch immer auf der Flucht.

29.09.2009

Nach zwei gewalttätigen Überfällen auf Taxis geht bei Taxifahrern in Niedersachsen die Angst um. In Oldenburg wurde ein 58-Jähriger in seinem Wagen getötet, in Stuhr (Kreis Diepholz) überlebte eine 61-Jährige eine Messerattacke schwer verletzt. Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Taten besteht, ist noch unklar.

Saskia Döhner 27.09.2009

Nach der Tötung eines Taxifahrers bei Oldenburg hat die Polizei am Sonnabend die großräumige Fahndung nach dem Täter fortgesetzt.

26.09.2009