Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mordanklage gegen Polizisten in Baltimore
Nachrichten Panorama Mordanklage gegen Polizisten in Baltimore
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 01.05.2015
Großes Polizeiaufgebot nach Unruhen in Baltimore.  Quelle: John Taggart/dpa
Anzeige
Baltimore

Die Umstände des Todes des jungen Mannes sind nach wie vor unklar. Gray war am 12. April festgenommen und nach Videobildern offenbar bereits schwer angeschlagen in ein Polizeiauto geschleift worden. Später erlitt er schwere Rückenverletzungen, fiel ins Koma und starb am 19. April im Krankenhaus.

Seit Monaten erschüttern immer wieder gewaltsame Übergriffe zumeist weißer Polizisten auf Schwarze die USA. In Baltimore hatte es zu Wochenbeginn aus Wut über den Tod Grays schwere Ausschreitungen gegeben.

Anzeige

dpa/mhu

Mehr zum Thema

Mehrere tausend US-Bürger haben gegen Polizeigewalt gegen Schwarze demonstriert. In Washington, New York, Boston und Chicago gingen zahlreiche Menschen auf die Straße. In Baltimore blieb der von zahlreichen Polizisten begleitete Protest friedlich.

30.04.2015
Meinung Kommentar zu Baltimore - Das gebrochene Versprechen

Die Eskalation der Gewalt in der US-Metropole Baltimore erscheint wie ein Armutszeugnis für die Politik. Viele junge Menschen fühlen sich ohnmächtig und sehen für sich und ihre Angehörigen keine Perspektiven mehr. Ein Kommentar von Stefan Koch.

Stefan Koch 28.04.2015

“Es ist unsere Stadt, es sind unsere Geschäfte. Warum zerstört ihr unser Zuhause?“ Nach den Eskalationen in Baltimore beklagen Bürgerrechtler den Missbrauch der friedlichen Proteste durch kriminelle Banden.

Stefan Koch 01.05.2015
01.05.2015
Panorama 75 Millionen Euro im Topf - Wer gewinnt den Rekordjackpot?
01.05.2015