Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Niedersachse mit verseuchtem Käse vergiftet
Nachrichten Panorama Niedersachse mit verseuchtem Käse vergiftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 19.02.2010
Anzeige

Der Mann befinde sich seit dem 19. Januar im Krankenhaus. Bundesweit sind damit in diesem Jahr mindestens fünf Konsumenten erkrankt.

Die Ehefrau des Rentners habe angegeben, beide betroffenen Sorten, „Reinhardshof, Harzer Käse“ und „Reinhardshof, Bauernhandkäse mit Edelschimmel“ in Mecklenburg-Vorpommern bei Lidl gekauft zu haben, erklärte ein Ministeriumssprecher. Gegessen davon habe aber nur der Mann. Der Discounter hatte beide Käse im Januar zurückgerufen. Im vergangenen Jahr waren vier Österreicher und zwei Deutsche an einer Bakterieninfektion gestorben.

In Deutschland haben hunderte Menschen jedes Jahr eine Listeriose. Die Symptome sind zunächst ähnlich wie bei einer Grippe. Vor allem bei Menschen mit schwachem Immunsystem ist aber eine Hirnhautentzündung möglich, die zum Tod führen kann.

lni