Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Orkan „Joachim“ bringt Schnee und Sturmböen
Nachrichten Panorama Orkan „Joachim“ bringt Schnee und Sturmböen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 16.12.2011
Foto: Auch Hannover hat Sturmtief „Joachim“ Schnee und Regen beschert.
Auch Hannover hat Sturmtief „Joachim“ Schnee und Regen beschert. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Auf dem Brocken lägen 70 Zentimeter Neuschnee, sagte eine Sprecherin, die Sichtweiten betrügen zehn Meter oder darunter. Zudem gebe es heftige Sturmböen von mehr als 80 Stundenkilometern. Der Deutsche Wetterdienst in Leipzig hatte für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Sturmböen von bis zu 100 Kilometern pro Stunde auch im Tiefland prognostiziert. Orkanartige Böen mit bis zu 115 Kilometern pro Stunde seien nicht ausgeschlossen.

Auch das Hotel auf dem 1.141 Meter hohen Berg ist verwaist. Etwa ein Dutzend Tagungsteilnehmer, die sich in dem Hotel auf dem Harzgipfel getroffen hatten, wurden nach Schierke gebracht werden. Zwei Hotelgäste, die am Freitag anreisen wollten, hätten wegen des Wetters abgesagt, sagte die Sprecherin. Das Haus, in dem mehr als 30 Gäste beherbergt werden können, sei dann menschenleer.

Das rheinland-pfälzische Umweltministerium hat von Waldspaziergängen abgeraten. Der Sturm könne Bäume umreißen oder Äste abknicken, wie die Behörde am Freitag mitteilte. Von dem Sturm waren besonders die südlichen Landesteile betroffen, im Pfälzerwald erwarteten die Experten Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab Unwetterwarnungen vor heftigen Schneefällen, Dauerregen und schwerem Sturm heraus. Der Kern des Tiefs, in dem vergleichsweise moderate Böen der Stärke 7 wehten, zog vom Rheinland über das südliche Niedersachsen weiter zum Oderbruch. Wenn „Joachim“ durchgezogen ist, soll es stürmisch bleiben und gleichzeitig deutlich kälter werden. Am Wochenende sinkt die Schneefallgrenze vor allem im Süden und Südosten bis ins Flachland.

dpa/dapd/sag

Panorama Gesellschaft für deutsche Sprache - „Stresstest“ ist Wort des Jahres 2011
16.12.2011
Margit Kautenburger 16.12.2011