Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Oscar-Outfits: Gewinner und Verlierer
Nachrichten Panorama Oscar-Outfits: Gewinner und Verlierer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 27.02.2017
Emma Stone (l.), Barbara Meier (M.), Dakota Johnson.   Quelle: dpa / AP / imago / Barbara Meier
Anzeige
Los Angeles

 Emma Stone hat nicht nur einen Oscar als beste Schauspielerin gewonnen – sie trug bei der Verleihung des wichtigsten Filmpreises auch das schönste Kleid. Das sagt Barbara Meier, das deutsche Fotomodell. Sie hatte 2007 die Castingshow „Germany’s Next Topmodell“ gewonnen. Für uns hat sie ihre Tops und Flops auf dem roten Teppich gewählt.

Anzeige

Top: Emma Stone – Flop: Dakota Johnson

Emma Stone war meine absolute Nr. 1“, schwärmte Meier. „Ihr goldenes Givenchy Haute Couture-Kleid im Stil der 20er Jahre war toll. Sie ist eine wunderschöne Frau und das Kleid hat das noch hervor gehoben!“

Und wer gefiel Barbara Meier gar nicht? „Dakota Johnson ging gar nicht. Sie sah in ihrer langarmigen Gucci-Robe leider aus, als würde sie eine metallic-farbene Küchenschürze um die Hüfte tragen. Auch die Kette war etwas unglücklich gewählt.“

Mehr dazu sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Bei den Oscars geht es immer auch um Mode. Die Kleider waren wieder einmal knapp und tief ausgeschnitten. Die Männer kleideten sich dagegen klassisch. Top oder Flop? Das Urteil der ehemaligen GNTM-Gewinnerin Barbara Meier.

Panne bei den Oscars und alle Gewinner – mehr dazu lesen Sie hier.

Von RND/Dierk Sindermann/wer

26.02.2017
26.02.2017
26.02.2017