Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Polizei nimmt mutmaßlichen Taxi-Mörder fest
Nachrichten Panorama Polizei nimmt mutmaßlichen Taxi-Mörder fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 14.06.2010
Seit Sonntagnachmittag hatte die Polizei bundesweit mit Haftbefehl nach dem Verdächtigen gesucht. Quelle: dpa
Anzeige

Der mutmaßliche Taxi-Mörder vom Bodensee ist gefasst. Die Polizei nahm den 28-jährigen Mann am späten Sonntagabend in Brandenburg fest. Wie die Polizei im baden- württembergischen Friedrichshafen und die Staatsanwaltschaft Konstanz am frühen Montagmorgen mitteilten, wurde der Tatverdächtige von Spezialkräften in einer Gartenlaube überrascht und festgenommen. Zielfahnder hatten die Spur des als sehr gefährlich eingestuften Mannes nach entsprechenden Hinweisen aus seinem Umfeld aufgenommen. Weitere Einzelheiten und den genauen Ort der Festnahme wollte die Polizei zunächst nicht mitteilen.

Der 28-Jährige soll am vergangenen Mittwoch in Hagnau am nördlichen Bodenseeufer eine 32 Jahre alte Taxifahrerin erstochen haben. Außerdem wird ihm vorgeworfen, am Tag zuvor in Singen nordöstlich des Bodensees eine 44-jährige Taxifahrerin entführt, schwer verletzt und vergewaltigt zu haben. Seitdem war bei den Menschen am Bodensee die Angst vor einem erneuten Zuschlagen des Täters umgegangen.

Anzeige

Seit Sonntagnachmittag hatte die Polizei bundesweit mit Haftbefehl nach dem Verdächtigen gesucht. Zuvor war es den Ermittlern gelungen, ihn zu identifizieren. Spuren an den Tatorten konnten dem 28-Jährigen zugeordnet werden. Der 1,80 Meter große Mann war bereits seit drei Jahren wegen verschiedener Eigentumsdelikte im Kreis Konstanz zur Fahndung ausgeschrieben. Deshalb gab es auch gute Fahndungsfotos von dem mutmaßlichen Mörder und Vergewaltiger. Der Festgenommene sollte am Montagvormittag der Sonderkommission „Taxi“ in Friedrichshafen übergeben werden.

dpa