Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Polizei sucht verschwundene 16-Jährige
Nachrichten Panorama Polizei sucht verschwundene 16-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 01.09.2009
Quelle: Michael Thomas (Archiv)
Anzeige

Die Hintergründe des Verschwindens liegen derzeit noch im Dunkeln.

Am Dienstag durchkämmten Beamte ein weitläufiges Grundstück in Röllinghausen bei Alfeld und durchsuchten dort ein Einfamilienhaus. Auch mehrere Spürhunde waren im Einsatz. Bis zum späten Abend konnten die Polizisten die 16-Jährige nicht finden.

„Es gibt keine Hinweise auf ein Verbrechen wie das in den USA, wo ein Mädchen festgehalten und missbraucht wurde“, stellte Polizeisprecher Claus Kubik klar. Gleichwohl setzte die Polizei am Dienstag alles daran, die 16-Jährige aufzuspüren. Sie stammt ursprünglich aus Serbien. Ihre Familie, die in Nordrhein-Westfalen wohnt, vermutete sie zuletzt in Röllinghausen – und gab der Polizei einen Hinweis.

Die rückte am Dienstag mit großem Aufgebot in dem Dorf an. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) wurde zur Sicherheit bereitgehalten, da die Polizei mit gewaltsamen Widerstand bei der Durchsuchung des Wohnhauses rechnen musste. Aber das Gebäude war leer. Fünf Personen, die offenbar seit dem Frühjahr in dem Haus lebten, nahm die Polizei später in der Stadt in Gewahrsam. Vier davon entdeckten die Ermittler auf dem Parkdeck eines Kaufhauses.

Bei den Hausbewohnern soll es sich um eine Familie aus dem Kosovo handeln. Sie wurde von den Ermittlern vernommen. Währenddessen suchten Polizisten in dem Einfamilienhaus weiter nach dem Mädchen. Auch 20 Männer vom Technischen Hilfswerk halfen. Doch das Mädchen blieb verschwunden.

Das zweigeschossige Gebäude in Röllinghausen war bereits vor zwei Wochen durchsucht worden – ergebnislos. Insgesamt hatten sechs Menschen das Haus bewohnt. Die sechste Person wird von der Polizei noch gesucht.

„Das sind Leute, die uns nie aufgefallen sind“, erzählte ein Mann aus der Nachbarschaft. Dort hatte das Polizeiaufgebot großes Aufsehen und Besorgnis ausgelöst. Bei der Polizei gingen etliche Anrufe ein. Die Suche nach dem verschwundenen Mädchen dauerte bis Dienstagnacht weiter an.

von Alexander Raths, Peter Rütters und Olaf Groß