Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama 19-Jähriger tötet Baby – Gericht verurteilt ihn zu achteinhalb Jahren Jugendstrafe
Nachrichten Panorama 19-Jähriger tötet Baby – Gericht verurteilt ihn zu achteinhalb Jahren Jugendstrafe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 25.02.2019
Das Kieler Landgericht verurteilte den 19-Jährigen am Montag wegen Totschlags und des schweren sexuellen Missbrauchs zu achteinhalb Jahren Jugendstrafe. Quelle: Martin Schutt/dpa
Kiel

Der 19-Jährige hatte seine kleine Tochter im April 2018 in einer Kieler Dachwohnung zunächst sexuell schwer missbraucht und sie dann mit wuchtigen Schlägen gegen den Kopf getötet. Das Kind starb an einem schweren Schädel-Hirn-Trauma.

Mann war zum Tatzeitpunkt im Drogenrausch

Die Tat geschah laut Anklage im Drogenrausch. Demnach stand der Heranwachsende unter Alkohol und der Wirkung bewusstseinsverändernder Pilze.

Gericht ordnet Unterbringung in Psychiatrie an

Das Kieler Landgericht verurteilte ihm am Montag wegen Totschlags und des schweren sexuellen Missbrauchs zu achteinhalb Jahren Jugendstrafe. Außerdem ordnete das Gericht am Montag die Unterbringung des Angeklagten in der Psychiatrie an.

Von RND/dpa

Zum 91. Mal fanden Sonntagnacht die Oscars statt. Das ungewöhnlichste Männeroutfit, Typveränderung bei Charlize Theron und die schönsten Outfits der Hollywood-Stars gibt es hier.

25.02.2019

Der Februar verabschiedet sich mit frühlingshaften Temperaturen: Noch bis Mittwoch bleibt es schön, dann macht Hoch „Frauke“ platz für kühlere Luft und Regen. Gleich mehrere Sonnenrekorde könnten für Februar geknackt werden.

25.02.2019

Kurioser Einsatz für die Polizei in Bamberg: Dort ist ein betrunkener 31-Jähriger während der Fahrt im Bus eingeschlafen – offenbar unbemerkt vom Fahrer. Der stellte nach Dienstschluss sein Fahrzeug ab und sperrte den Fahrgast versehentlich im Bus ein.

25.02.2019