Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mann mit Benzin übergossen und angezündet
Nachrichten Panorama Mann mit Benzin übergossen und angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 10.11.2015
Vor dem Cottbuser Landgericht muss sich ein 37-Jähriger, der einen anderen Mann angezündet haben soll, von Mittwoch an verantworten. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Cottbus

Bei einem möglichen Beziehungsdrama in einer Wohnung in Südbrandenburg soll ein 37-Jähriger Benzin über einen anderen Mann gegossen und ihn in Brand gesetzt haben. Das Opfer konnte sich bei dem Vorfall im März in eine Dusche retten und die Flammen löschen. Der Täter soll von ihm abgelassen haben, als er selbst Feuer fing. Am Mittwoch beginnt der Prozess wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht Cottbus. Das Landgericht hat Verhandlungstermine bis Ende November geplant.

Einem Gerichtssprecher zufolge deutet einiges auf einen Beziehungskonflikt hin: In der Wohnung des Opfers in Schönewalde habe sich laut Anklage auch die getrennt lebende Ehefrau des 37-Jährigen aufgehalten. Der Angeklagte, der zuletzt in Bayern wohnte und in Untersuchungshaft sitzt, soll in die Wohnung in der Kleinstadt eingebrochen sein und dabei eine Glasscheibe und eine Tür zerstört haben. Das brennende Opfer konnte sich laut Anklage zwar in die Dusche retten, erlitt aber trotzdem lebensgefährliche Brandverletzungen.

Die Polizei hatte damals mitgeteilt, dass Bewohner des Mehrfamilienhauses die Feuerwehr riefen, weil sie Qualm im Hausflur wahrgenommen hatten. Die beiden Männer seien mit Hubschraubern in Kliniken gebracht worden. Die Frau habe eine Rauchvergiftung erlitten.

dpa

Panorama Victoria's-Secret-Casting auf YouTube - Harter Kampf um die Engelsflügel
10.11.2015
Panorama Hochstapler im Krankenhaus - Falscher Arzt am OP-Tisch
10.11.2015
Stefanie Gollasch 10.11.2015