Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Wie gut kennen Sie sich mit Promi-Nachwuchs aus?
Nachrichten Panorama Wie gut kennen Sie sich mit Promi-Nachwuchs aus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 12.08.2016
Sofia von Schweden mit ihrem Sohn (oben, v.l.), Jamie Oliver mit seiner Frau Jools, Lukas Podolski (unten, v.l.) sowies Gwyneth Paltrow und Chris Martin gaben ihrem Nachwuchs außergewöhnlich Namen. Quelle: dpa/Montage
Anzeige
Hannover

Promi-Kindernamen erregen oft Aufsehen. Viele Schauspieler und andere Prominente lassen sich für den Nachwuchs gern etwas Ungewöhnliches einfallen. Richtig kompliziert wird's bei den Königshäusern. Und Starkoch Jamie Oliver hat seinen Kindern besonders ausgefallene Namen gegeben. Nun ist sein fünftes Kind geboren worden - aber über den Namen wird noch gerätselt. Ein Quiz zu Promi- und Adelsnamen:

Anzeige

Dass die Wahl des Vornamens nicht immer für Stürme der Begeisterung sorgt, bewiesen im Dezember vergangen Jahres US-Rapper Kanye West und seine Frau Kim Kardashian. Die für ihre Selbstverliebtheit bekannten Eltern gaben ihrem Sprössling den Namen "Saint" – der Heilige. Beim Kurznachrichtendienst Twitter ließen Spott und Häme nicht lange auf sich warten.

Der Name ist raus und die bissigen Reaktionen sind es auch: Der am Samstag geborene Sohn von Rapper Kanye West und Starlet Kim Kardashian heißt Saint, "der Heilige". Auf Twitter sorgt das für viel Spott. Eine Auswahl gibt es hier.

Doch nicht nur amerikanische Prominente zaubern immer wieder kuriose Kreationen aus der Namenskiste: Auch Til und Dana Schweiger gaben ihren Kindern unkonventionelle Namen. Ihre beiden jüngsten Töchter heißen Lilli Camille und Emma Tiger. Noch mehr ungewöhnliche Namensschöpfungen sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Ben, Anna oder Fabian? Laaaaaangweilig. Auch bei der Namensgebung ihrer Kinder setzen viele Prominente lieber auf Ausgefallenes. Man ist ja schließlich Künstler - oder so etwas ähnliches. Hier eine Auswahl der schrägsten Vornamen der Promi-Kinder.

dpa/RND/are

12.08.2016
Panorama Drei Deutsche unter den Verletzten - Bombenanschläge in Thailands Urlaubsorten
12.08.2016