Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Regisseur Peter Jackson droht mit Hobbit-Abzug aus Neuseeland
Nachrichten Panorama Regisseur Peter Jackson droht mit Hobbit-Abzug aus Neuseeland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 27.09.2010
Kult-Regisseur Peter Jackson hat Ärger mit einer Schauspieler-Gewerkschaft.
Kult-Regisseur Peter Jackson hat Ärger mit einer Schauspieler-Gewerkschaft. Quelle: afp
Anzeige

Wegen eines Streits mit einer Schauspieler-Gewerkschaft droht Kult-Regisseur Peter Jackson mit einem Abzug der „Hobbit“-Verfilmung aus Neuseeland. Wenn die Gewerkschaft nicht einlenke, werde er mit seinem Projekt einfach nach Osteuropa gehen, schrieb Jackson in einem am Montag veröffentlichten offenen Brief. Die Gewerkschaft wirft dem neuseeländischen Regisseur vor, bei den Verträgen für die Schauspieler nicht die vorgeschriebenen Standards einzuhalten.

Das als Zweiteiler geplante „Hobbit“-Projekt soll eigentlich auf jeden Fall in Neuseeland gedreht werden. Jackson hatte auch schon die Oscar-prämierte Trilogie„Herr der Ringe“ nach dem Werk von J.R. R. Tolkien in seinem Heimatland verfilmt. Dies hatte der neuseeländischen Filmindustrie einen Boom beschert.

Tolkien hatte „Den kleinen Hobbit“ 1937 vor dem „Herrn der Ringe“ geschrieben. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Hobbit Bilbo Beutlin, der sich zusammen mit 13 Zwergen und dem Zauberer Gandalf auf die Konfrontation mit einem Drachen vorbereitet. Die geplante Verfilmung musste bisher immer wieder verschoben werden, weil das Hollywood-Studio MGM gravierende finanzielle Probleme hat.

afp

Mehr zum Thema

Im Juli sollen die Dreharbeiten zum Film „Der Hobbit“ des britischen Autors J.R.R. Tolkien in Neuseeland beginnen. Das Casting habe bereits begonnen, Ian McKellen werde wieder den Zauberer Gandalf spielen. Regie führt der Mexikaner Guillermo del Toro.

19.03.2010

Nach der Beilegung des Rechtsstreits um die Einnahmen aus den „Herr der Ringe“-Filmen ist der Weg für eine Verfilmung des J.R.R. Tolkien-Romans „Der Hobbit“ frei. 

09.09.2009

Der geplante „Hobbit“-Film benötigt einen neuen Regisseur. Wegen zahlreicher Verzögerungen beim Drehstart ist der Mexikaner Guillermo del Toro („Pan’s Labyrinth“, „Hellboy“) überraschend bei der Verfilmung abgesprungen, wie das US-Branchenblatt „Variety“ berichtete.

01.06.2010