Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Riesenwelle schwappt vor Spanien über Kreuzfahrtschiff
Nachrichten Panorama Riesenwelle schwappt vor Spanien über Kreuzfahrtschiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 04.03.2010
Die „Louis Majesty“ steuerte nach dem Unglück den Hafen von  Barcelona an, wo die Verletzten in ein Krankenhaus gebracht werden  sollten.
Die „Louis Majesty“ steuerte nach dem Unglück den Hafen von Barcelona an, wo die Verletzten in ein Krankenhaus gebracht werden sollten. Quelle: afp
Anzeige

Das Schiff war im Mittelmeer auf dem Weg vom spanischen Barcelona ins italienische Genua, als es von ungewöhnlich hohen Wellen getroffen wurde. Im vorderen Teil des mit 1350 Passagieren und 580 Crewmitgliedern besetzten Schiffes seien mehrere Fenster von Wassermassen durchschlagen worden. Wie die spanische Nachrichtenagentur Europa Press mitteilte, erlitt eine 62-jährige Frau Brüche an beiden Beinen. Die übrigen Verletzten wurden leicht verwundet. Die Reederei sprach den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus. Die „Louis Majesty“ steuerte nach dem Unglück den Hafen von Barcelona an.

afp