Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Russischer Häftling löffelt sich in die Freiheit
Nachrichten Panorama Russischer Häftling löffelt sich in die Freiheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 07.05.2013
Aus dem berüchtigten Gefängnis Matrosenstille in Moskau ist erstmals seit zwölf Jahren wieder ein Häftling ausgebrochen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Moskau

Nach dem Mann, der seit 2011 wegen Mordes und Waffenhandels einsaß, werde gefahndet. Zuletzt waren 2001 drei Häftlinge aus der Matrosenstille geflohen, sie wurden aber später gefasst. Das Gefängnis ist wegen seiner unmenschlichen Haftbedingungen berüchtigt. So beklagen Menschenrechtler unter anderem blutige Misshandlungen durch Wärter.

dpa