Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Russisches Flugzeug in Indonesien vermisst
Nachrichten Panorama Russisches Flugzeug in Indonesien vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 09.05.2012
Foto: Ein Flugzeug vom Typ Superjet 100 mit 44 Insassen wird in Indoniesen vermisst.
Ein Flugzeug vom Typ Superjet 100 mit 44 Insassen wird in Indoniesen vermisst. Quelle: dpa
Anzeige
Jakarta/Moskau

„Wir suchen noch danach“, sagte der Chef der indonesischen Luftfahrtbehörde, Herry Bakti Singoyudha, am Mittwoch in Jakarta. „Wir wissen nicht, was passiert ist.“

Die Maschine sei vom Radarschirm verschwunden, bestätigte ein Sprecher des Luftfahrtkonsortiums OAK am Mittwoch in Moskau nach Angaben der Agentur Interfax. Die Funkverbindung mit der Maschine sei bei dem Test nahe der Hauptstadt Jakarta abgebrochen, hieß es.

Ein namentlich nicht genannter russischer Luftfahrtexperte sagte, es gebe wenig Hoffnung auf einen glücklichen Ausgang. Er sprach von 44 Insassen. An Bord seien 8 Russen und 36 Vertreter indonesischer Fluggesellschaften gewesen.

Der auch mit westlicher Technik ausgestattete Superjet 100 ist das erste Passagierflugzeug, das in Russland seit dem Zerfall der Sowjetunion entwickelt wurde. Moskau hat mit der Maschine ehrgeizige Pläne. So soll der in Kooperation mit Boeing sowie europäischen Unternehmen entwickelte Superjet auf dem Weltmarkt den Branchenriesen Bombardier (Kanada) und Embraer (Brasilien) Konkurrenz machen.

Erst vor kurze hatte die Zivilsparte des Kampfjet-Herstellers Suchoi die offizielle Zulassung für die Europäische Union erhalten. Allerdings hatten Triebwerksprobleme die Auslieferung des Fliegers bislang verzögert. Beim Flug von Birma nach Indonesien hatte das Flugzeug erstmals den Äquator überflogen.

dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

09.05.2012
Panorama Nach Reisebusunglück mit 14 Toten - Verteidigung zweifelt Fahrfehler als Auslöser an
08.05.2012