Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Scarlett Johansson und Ryan Reynolds reichen Scheidung ein
Nachrichten Panorama Scarlett Johansson und Ryan Reynolds reichen Scheidung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 24.12.2010
Scarlett Johansson und Ryan Reynolds haben die Scheidung eingereicht. Quelle: afp
Anzeige

Die 26-jährige US-Schauspielerin und der 34-jährige Kanadier überstellten ihre Unterlagen, in denen sie als Grund für die Scheidung „unüberbrückbare Differenzen“ angaben, am Donnerstag gleichzeitig einem Gericht in Los Angeles, wie die Prominenten-Internetseite TMZ unter Berufung auf die offiziellen Dokumente berichtete. Dem Portal zufolge gibt es keinen Ehevertrag. Johansson soll nach Angaben von TMZ in den beiden Ehejahren mehr verdient haben als Reynolds.

Anzeige
Am 29. April startet in den deutschen Kinos die Comic-Verfilmung „X-Men Origins: Wolverine“ mit Hugh Jackman in der Hauptrolle.

Das Paar hatte im September 2008 in einer privaten Zeremonie geheiratet. Nach Medieninformationen trennten sich Johansson und Reynolds schon vor mehreren Wochen. Johansson soll bereits damit begonnen haben, in eine Wohnung in New York zu ziehen, die sie zusammen mit Reynolds besitzt. Aus der Ehe gingen keine Kinder hervor.

Am 6. Mai startet die Comic-Verfilmung „Iron Man 2“ in den deutschen Kinos.

Reynolds ist aus Filmen wie „Vielleicht, vielleicht auch nicht“, „X-Men Origins: Wolverine“ und „Selbst ist die Braut“ bekannt und wurde vor zwei Wochen von „People“ zum „sexiesten Mann auf Erden“ gekürt. Johansson kann mit ihren Rollen in Filmen wie „Lost in Translation“ von Sofia Coppola, „Iron Man 2“ und den Woody-Allen-Filmen „Match Point“, „Scoop - Der Knüller“ und „Vicky Cristina Barcelona“ auf eine deutlich erfolgreichere Hollywood-Karriere blicken.

afp

Stephan Fuhrer 23.12.2010