Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Sex in der Kirche? Staatsanwaltschaft prüft Straftat
Nachrichten Panorama Sex in der Kirche? Staatsanwaltschaft prüft Straftat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 08.01.2011
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte am Sonnabend, dass „wegen des Verdachts sexuellen Missbrauchs einer Widerstandsunfähigen“ ermittelt werde. Der Strafrahmen bei solchen Delikten reiche von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, je nach Umständen der Tat.

Laut Staatsanwaltschaft kam es am Buß- und Bettag (17. November) zu einem bislang ungeklärten Vorfall in der Kirche. Unstrittig sei, dass der Pastor und die junge Frau zunächst gemeinsam Alkohol getrunken hätten. Die nordelbische Landeskirche habe Strafanzeige erstattet. Darin würden Angaben der Frau zitiert, die sich als Opfer des Pastors betrachte. Das Landeskriminalamt soll jetzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft den Sachverhalt klären.

Anzeige

Die nordelbische Landeskirche suspendierte den Pastor kurz vor Weihnachten vom Amt. „Es gibt Vorwürfe, dass der Pastor seine Amtspflicht verletzt habe“, sagte ein Kirchensprecher am Sonnabend. Bis das Ermittlungsergebnis vorliege, ruhe das kircheninterne Disziplinarverfahren. Mit der Suspendierung ist der Pastor bis auf weiteres freigestellt von seinem Amt.

dpa