Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Siebenjähriger mit lebensgefährlicher Alkoholvergiftung in Klinik
Nachrichten Panorama Siebenjähriger mit lebensgefährlicher Alkoholvergiftung in Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 09.11.2009
Anzeige

Wie die Polizei am Montag mitteilte, fanden Passanten das zitternde und sich übergebende Kind am Sonntagabend auf einem Gehweg im Stadtteil Spandau. Der Junge, bei dem ein Blutalkoholwert von zwei Promille festgestellt wurde, musste demnach stationär auf der Intensivstation behandelt werden.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge soll er mit seinem zwei Jahre älteren Bruder alkoholische Getränke auf einem Spielplatz getrunken haben, die er von dort ebenfalls anwesenden Jugendlichen erhalten hatte.

Anzeige

Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) vom Frühjahr zufolge landen immer mehr Kinder und Jugendliche nach Alkoholexzessen im Krankenhaus. Allein in Hamburg seien im Jahr 2008 1765 Minderjährige mit der Diagnose „psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol“ in Kliniken eingeliefert. Das waren 174 mehr als im Jahr zuvor. Hochgerechnet auf das gesamte Bundesgebiet sind das nach Angaben der TK fast 20.000 alkoholbedingte Krankenhausaufenthalte von Minderjährigen pro Jahr.

Damit stehe das so genannte Komasaufen unter den häufigsten Ursachen für Klinikaufenthalte bei Kindern und Jugendlichen mittlerweile auf Platz 15.

afp