Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Ermittler durchsuchen Bushidos Häuser
Nachrichten Panorama Ermittler durchsuchen Bushidos Häuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 06.11.2015
Der Rapper Bushido (Archivbild von 2014). Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa
Anzeige
Berlin

Wegen des Verdachts auf Versicherungsbetrug haben Polizei und Staatsanwaltschaft Häuser des Rappers Bushido in Berlin und Kleinmachnow (Brandenburg) durchsucht. Hintergrund war ein angeblicher Einbruch vor einem Jahr in ein Geschäft für exotische Fische und Korallen in Berlin-Steglitz, das Bushido gehört, wie ein Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft sagte. Es bestehe der Verdacht, dass der Einbruch nie stattgefunden habe.

Wie der RBB berichtet, hatte Bushido den Einbruch im vergangenen Jahr gemeldet und in seiner Anzeige einen Schaden "von mehreren Hunderttausend Euro" beklagt. Dieses Geld habe sich der Musiker von seiner Versicherung wiederholen wollen. Bei der Wohnungsdurchsuchung am Donnerstag wurden Computer, Handys und Tauchausrüstung sichergestellt. Diese Gegenstände würden nunr untersucht, hieß es von Seiten der Staatsanwaltschaft. Von Bushido selbst war am Donnerstag zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

dpa/wer

05.11.2015
Panorama Sylt: Tödliche Attacke in Flüchtlingsunterkunft - 26-Jähriger gesteht Messerangriff
05.11.2015