Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Streckensperrung wegen herrenlosem Gepäck im Zug
Nachrichten Panorama Streckensperrung wegen herrenlosem Gepäck im Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 31.03.2011
Ein ICE musste in Oldenburg gestoppt werden - Fahrgäste hatten herrenloses Gepäck gefunden.
Ein ICE musste in Oldenburg gestoppt werden - Fahrgäste hatten herrenloses Gepäck gefunden. Quelle: dpa
Anzeige

Wegen einer Reisetasche und eines Rucksackes voller Fototechnik hat die Bundespolizei in Oldenburg (Kreis Ostholstein) einen aus Kopenhagen kommenden ICE gestoppt. Wie die Bundespolizei am Donnerstag berichtete, mussten bei dem Zwischenfall am Mittwoch 60 Fahrgäste in Busse umsteigen, die Bahnstrecke Puttgarden-Lübeck war drei Stunden lang gesperrt.

Reisende hätten die herrenlosen Gepäckstücke im Wagen 27 bemerkt, als der Zug in Puttgarden von der Fähre rollte, hieß es. In den Gepäckstücken fanden die Beamten statt befürchteten Sprengstoffs vier Kameras und 30 Objektive im Gesamtwert von rund 50.000 Euro. Vermutlich handele es sich um Diebesgut, sagte ein Sprecher.

dpa