Tödlicher Unfall mit einer S-Bahn: Graffiti-Künstler „OZ“ stirbt beim Sprayen
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Graffiti-Künstler „OZ“ stirbt beim Sprayen
Nachrichten Panorama Graffiti-Künstler „OZ“ stirbt beim Sprayen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 26.09.2014
Der Graffiti-Künstler „OZ“, hier eine Archivaufnahme von einer Gerichtsverhandlung gegen ihn, ist beim Sprayen tödlich verunglückt. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hamburg

Die Leiche wurde nach Angaben der Bundespolizei am Donnerstagabend zwischen den Stationen Hauptbahnhof und Berliner Tor entdeckt. Am Unglücksort habe eine Sprühdose gelegen. Auch das Tag (Schriftzeichen) "OZ" war an einer Stromschiene zu sehen.

Der Sprayer war zuletzt Anfang 2012 in einer Berufungsverhandlung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. In erster Instanz hatte das Urteil auf 14 Monate Haft gelautet. Davor hatte er bereits mehrfach vor Gericht gestanden und auch im Gefängnis gesessen. Seine Taten hatten die Debatte befördert, ob Graffiti als Kunst oder Sachbeschädigung zu werten sei.

Anzeige

dpa

26.09.2014
Panorama Verweigerung der Geschlechtsumwandlung - Chelsea Manning klagt US-Armee an
25.09.2014