Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Tote bei Überschwemmung in Australien - Metropole Brisbane bedroht
Nachrichten Panorama Tote bei Überschwemmung in Australien - Metropole Brisbane bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 11.01.2011
Ein Land steht unter Wasser: der Bundesstaat Queensland. Quelle: dpa
Anzeige

Die Überschwemmungen im australischen Bundesstaat Queensland haben bisher mindestens acht Menschen das Leben gekostet. Zudem würden 72 Menschen vermisst, sagte die Regierungschefin von Queensland, Anna Bligh, am Dienstag. Einige Ortschaft seien von der Außenwelt abgeschnitten.

Die Politikerin befürchtet, dass sich die Zahl der Opfer noch dramatisch erhöhen könnte. Ganze Familien würden vermisst, sagte die tiefbetroffene Ministerpräsidentin.

Anzeige

Die Polizei rechnet damit, dass im südlichen Queensland die Zahl der Todesopfer auf mehr als 20 steigen könnte, schrieb die Zeitung „The Australian“ in ihrer Online-Ausgabe am Dienstag. Durch Toowoomba am südlichen Rand des riesigen Überschwemmungsgebietes war am Montag eine Sturzflut gerast.

Die Wucht des Wassers zerschmetterte Autos, Brücken und Holzhäuser. Die Wasserwand in Toowoomba war nach Angaben von Augenzeugen bis zu zwei Meter hoch. In Medien war von einem „Tsunami im Inland“ die Rede. In der Nachbarstadt Grantham verbrachten Menschen die Nacht auf den Dächern ihrer Häuser und warteten auf Rettungshubschrauber. In der Region leben etwa 200.000 Menschen.

Die Naturkatastrophe richtete bisher Schäden in Höhe von rund fünf Milliarden australischen Dollar (etwa 3,8 Milliarden Euro) an. Millionen Tonnen Obst, Getreide und Baumwolle wurden vernichtet, die Infrastruktur wurde teilweise zerstört. Mehr als 20 Städte wurden verwüstet. Dutzende Kohlebergwerke stehen unter Wasser, mit noch unabsehbaren Folgen für den weltweiten Kohlemarkt.

Der Meteorologe Brett Harrison warnte vor weiteren Niederschlägen, die die Fluten, die sich auf die Zwei-Millionen-Stadt Brisbane zubewegen, noch erhöhen könnten. In Brisbane wappnen sich Bürger gegen eine mögliche Flut. Dort wurden unter großem Zeitdruck 30.000 Sandsäcke gefüllt, sagte Bürgermeister Campbell Newman und drängte die Bewohner, ihre Häuser vor dem Wasser zu schützen.

dpa