Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Totes Baby war offenbar mehrere Tage im Neckar
Nachrichten Panorama Totes Baby war offenbar mehrere Tage im Neckar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:52 28.02.2009
Anzeige

Es handle sich um einen „maximal mehrere Wochen alten“ Jungen, sagte ein Polizeisprecher. Der bekleidete Säugling habe in einer Plastiktüte gelegen. „Wir gehen davon aus, dass er mehrere Tage im Wasser war“, sagte der Sprecher.

Wo die Plastiktüte mit dem Baby in den Neckar gelangte, ist bislang unklar. Die Polizei geht aber davon aus, dass die Tüte in Stuttgart durch einen automatischen Rechen in einen Abfallcontainer gelangte. Der Container wurde nach Plochingen transportiert und dort geleert. Dabei riss die Tüte auf und die Mitarbeiter der Entsorgungsfirma entdeckten das Kind.

Anzeige

Zu Identität und genauem Alter des Jungen liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Noch am Freitag wurde der Leichnam obduziert, um die Todesursache festzustellen.

ddp

Das Landgericht Heilbronn hat einen Erpresser des Lebensmitteldiscounters Lidl zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

27.02.2009

Der Vatikan hat die Entschuldigung des Holocaust-Leugners und umstrittenen katholischen Geistlichen Richard Williamson als unzureichnend bezeichnet.

27.02.2009

Das im sogenannten Holzklotz-Prozess mit Spannung erwartete Gutachten über die Glaubwürdigkeit des Angeklagten wird erst in vier Wochen vorgetragen. Wegen eines akuten Infekts des Angeklagten wurde die Verhandlung an diesem Freitag vor dem Landgericht Oldenburg kurz nach Beginn wieder beendet.

27.02.2009