Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Trauerfeier für norwegische Jugendliche auf Utøya geplant
Nachrichten Panorama Trauerfeier für norwegische Jugendliche auf Utøya geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 10.08.2011
Der rechtsradikale Anders Behring Breivik erschoss er 69 Jugendliche und Betreuer eines Ferienlagers der sozialistischen Partei auf Utøya. Quelle: dpa
Anzeige
Oslo

Für den 21. August ist bereits eine zentrale Trauerfeier in Oslo geplant. Mit ihr endet die offizielle Trauerperiode.

Der rechtsradikale Anders Behring Breivik hatte am 22. Juli mit einer Autobombe im Osloer Regierungsviertel 8 Menschen getötet. Dann erschoss er 69 Jugendliche und Betreuer eines Ferienlagers der sozialistischen Partei auf Utøya. Die norwegische Polizei ist zunehmend überzeugt dass Breivik die Taten alleine geplant hat. „Wir sind jeden Tag mehr davon überzeugt“, sagte Staatsanwalt Christian Hatlo am Mittwoch.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Es sind herzzerreißende Szenen, die sich am Sonntag im Osloer Dom abspielen: Bei einem Gottesdienst versuchen die Menschen Halt zu finden, doch am Ende obsiegt die Trauer und die Frage nach dem Warum.

24.07.2011

Nach Augenzeugenberichten hat der mutmaßliche Attentäter auf der norwegischen Insel Utøya mehr als 45 Minuten auf die Jugendlichen geschossen. Der Täter soll kontinuierlich gefeuert und dabei geschrien und gejubelt haben.

23.07.2011

Die Polizei schweigt sich über den mutmaßlichen Attentäter aus Norwegen weitgehend aus. Doch Spuren im Internet geben ersten Aufschluss: Dort hat Anders B. Dutzende nationalistische und islamkritische Beiträge veröffentlicht.

23.07.2011