Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Tugce bekommt nicht das Bundesverdienstkreuz
Nachrichten Panorama Tugce bekommt nicht das Bundesverdienstkreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 17.06.2015
Bild: Nach dem Tod von Tucge Albayrak trauerten Hundertausende Menschen in ganz Deutschland um die 22-jährige Studentin.
Nach dem Tod von Tucge Albayrak trauerten Hundertausende Menschen in ganz Deutschland um die 22-jährige Studentin. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Tugce Albayrak wird nicht posthum mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Diese Entscheidung teilte das Bundespräsidialamt am Mittwoch in Berlin mit. Der Tod der 22-Jährigen habe Bundespräsident Joachim Gauck sehr berührt, doch eine ausführliche Prüfung und die Würdigung aller Umstände habe ergeben, "dass die sehr engen Voraussetzungen für eine posthume Verleihung nicht im erforderlichen Maße erfüllt sind".

Weil Tugce vor der Tat zwei Mädchen vor dem Angreifer beschützt haben soll, wurde sie für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen - so wie einst Dominik Brunner, der seinen Einsatz als Streitschlichter in München vor einigen Jahren mit dem Leben bezahlte. Mehr als 300.000 Menschen unterzeichneten eine entsprechende Internet-Petition. Auch die Bundesregierung hatte Sympathie für den Vorschlag geäußert. Eine posthume Verleihungen des Bundesverdienstordens gibt es allerdings nur in seltenen Sonderfällen.

Zu den wenigen Ausnahmen zählen der Flugkapitän Jürgen Schumann, der 1977 bei der Entführung der "Landshut" erschossen wurde, und der eben der Geschäftsmann Dominik Brunner.

dpa

Mehr zum Thema

Die Debatte über Zivilcourage, die der Fall Tugce angestoßen hat, war gut und richtig. Doch der am Dienstag verurteilte Sanel M. ist nicht der aggressive „Koma-Prügler“, als der er dargestellt wurde. Und Tugce Albayrak taugt nicht zur „nationalen Heldin". Eine Analyse von Jörg Kallmeyer.

Jörg Kallmeyer 16.06.2015
Panorama Drei Jahre Gefängnis für Sanel M. - Fall Tugce: Verteidiger will in Revision gehen

Wegen des gewaltsamen Todes der Studentin Tugce soll Sanel M. für drei Jahre ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Darmstadt entschieden. Sanel M.s Verteidigung will aber in Revision gehen.

16.06.2015

Die Entscheidung im Tugce-Prozess rückt näher. In ihrem Plädoyer fordert die Anklage eine mehrjährige Jugendstrafe für Sanel M.. Vor dem Offenbacher Schnellrestaurant habe sich eine "Spirale der Aggression" abgespielt, die mit dem Tod der Studentin endete.

12.06.2015
Panorama Umstrittene Schwangerschaft einer 65-Jährigen - Charité: Berliner Vierlingen geht es gut
17.06.2015
17.06.2015
17.06.2015