Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hoeneß: Haftentlassung bereits im März 2016?
Nachrichten Panorama Hoeneß: Haftentlassung bereits im März 2016?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 03.11.2015
Möglicherweise wird Uli Hoeneß bereits im März 2016 aus der Haft entlassen. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
München

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll Uli Hoeneß einen Antrag zur Gewährung auf Halbstrafe gestellt haben. "Ja, das trifft zu", sagte Nesselhauf der Deutschen Presse-Agentur. Die Hälfte seiner dreieinhalbjährigen Haftstrafe würde Hoeneß dann auf Bewährung verbüßen. Sollte ein entsprechender Antrag Erfolg haben, könnte Hoeneß bereits am 2. März 2016 aus der Haft entlassen werden.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß wurde vom Landgericht München II wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Fall Hoeneß in der Chronologie.

Eine vorzeitige Entlassung ist nur dann möglich, wenn "die verurteilte Person erstmals eine Freiheitsstrafe verbüßt und diese zwei Jahre nicht übersteigt", heißt es im Paragraf 57 des Strafgesetzbuches. Weiterhin seien "die Persönlichkeit der verurteilten Person, ihr Vorleben, das Verhalten der verurteilten Person im Vollzug " zu berücksichtigen.

Uli Hoeneß ist bereits Freigänger

Hoeneß ist bereits seit Anfang des Jahres Freigänger und muss nur noch zum Schlafen hinter Gitter. Tagsüber arbeitet der 63-Jährige in der Jugendabteilung des deutschen Fußball-Rekordmeisters, dessen Präsident er bis zu seiner Verurteilung war. Hoeneß war am 2. Juni ins Gefängnis nach Landsberg am Lech gegangen. Am 13. März hatte ihn das Landgericht München wegen Hinterziehung von 28,5 Millionen Euro Steuern zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

are/dpa

Panorama Fahrer vermutlich eingeschlafen - Sieben Tote bei Busunfall in Russland
04.11.2015
Imre Grimm 05.11.2015
Panorama Beamter sollte Streit schlichten - Polizist erschießt Angreifer
02.11.2015