Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Raubüberfall auf Geldtransporter
Nachrichten Panorama Raubüberfall auf Geldtransporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 24.11.2015
In Berlin ist ein Geldtransporter überfallen worden. Die bewaffneten Täter flüchteten aber ohne Beute. Quelle: Paul Zinken/dpa
Anzeige
Berlin

Zwei Autos keilen einen Geldtransporter ein und stoppen ihn – dann eröffnen mindestens sechs Männer das Feuer auf die zwei Männer im weißen Fahrzeug einer Magdeburger Firma. Verletzt wurde bei dem Überfall am Montagabend in Berlin-Marienfelde niemand, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die beiden Fahrer des Geldtransporters stünden jedoch "unter dem Eindruck des Geschehens", sagte der Sprecher. Die Angestellten der Werttransportfirma sind 45 und 46 Jahre alt.

Nach einem Überfall auf einen Geldtransporter in Berlin fahndet die Polizei nach den Tätern. Mindestens vier Männer hatten das Fahrzeug gestoppt und auf den Wagen geschossen.

Ohne Beute geflüchtet

Die Täter seien "äußerst brutal" vorgegangen, sagte Michael Gassen von der Polizei Berlin. Die Männer forderten den Fahrer und den Beifahrer zum Aussteigen auf. Zur Drohung schossen sie auf den hinteren Teil des Geldtransporters. " Die beiden Angestellten stiegen aus, wurden entwaffnet und mussten sich auf den Boden legen. Die Räuber versuchten mit einem Trennschneider, die hintere Tür des Geldtransporters zu öffnen.

Anzeige

Als das nicht klappte, zündeten sie eines ihrer beiden Autos an und flüchteten ohne Beute in dem anderen. Später wurde in der Nähe des Tatorts auch das zweite Auto brennend gefunden.

Bereits am Abend wurden vor Ort Zeugen befragt, hieß es. Von den Tätern fehlte auch in der Nacht noch jede Spur. Erste Hinweise darauf, wer die Täter sein könnten, lagen dem Berliner Lagezentrum am Morgen noch nicht vor. Die Geldtransportfirma aus Magdeburg wollte sich am Dienstag nicht zu dem Überfall äußern. Sie verwies auf die laufenden Ermittlungen der Polizei.

dpa

Panorama Indiens Frauen wehren sich - Priester fordert Menstruations-Scan
24.11.2015
Panorama Syrer leben in Kai Diekmanns Haus - "Bild"-Chef nimmt Flüchtlinge auf
24.11.2015
Panorama Winter bleibt nicht lange - Temperaturen steigen wieder an
24.11.2015