Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Verdächtiges Paket auf Flughafen kontrolliert gesprengt
Nachrichten Panorama Verdächtiges Paket auf Flughafen kontrolliert gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 29.12.2009
Anzeige

Aus dem Paket habe ein Zünder und eine Radioantenne geragt, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf Polizeikreise. Das Paket habe aber keinen Sprengstoff enthalten, sagte ein Sprecher des italienischen Innenministeriums, ohne weitere Angaben zu machen.

Unmittelbar nach dem Fund des Pakets in der Nähe der Abfertigungsschalter 10 und 11 im Terminal 1 evakuierte die Polizei den Bereich, wie eine SEA-Sprecherin mitteilte. Die Abfertigung sei an anderen Schaltern fortgesetzt worden, für die Reisenden sei aus dem Vorfall „keinerlei Problem“ entstanden.

Derzeit herrscht weltweit erhöhte Wachsamkeit an Flughäfen, nachdem am Freitag ein 23-jähriger Nigerianer versucht hatte, ein US-Flugzeug im Landeanflug auf Detroit mit dem hochexplosiven PETN in die Luft zu sprengen. Die Zündung schlug fehl, der Täter wurde von einem Passagier und der Besatzung überwältigt. Zu dem Anschlagsversuch bekannte sich das Terrornetzwerk El Kaida. Auch auf deutschen Flughäfen wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Passagiere und Handgepäck würden intensiver kontrolliert, erklärte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Dienstag in Berlin.

AFP