Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Vermisster 13-Jähriger in der Aller ertrunken
Nachrichten Panorama Vermisster 13-Jähriger in der Aller ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 13.06.2010
Anzeige

Ein seit Donnerstag vermisster 13-Jähriger ist in der Aller bei Celle ertrunken. Die Feuerwehr habe die Leiche des Jungen am Samstagabend geborgen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Angler hatte direkt in Celle den Leichnam entdeckt. Der 13-Jährige hatte etwa sechs Kilometer von Celle entfernt am Donnerstag mit drei Freunden gebadet, als er und einer seiner Kameraden von der Strömung mitgerissen wurden. Während sein Freund sich an einem über den Fluss gespannten Seil festhalten konnte, wurde der 13-Jährige durch ein Wehr getrieben.

Rund 100 Einsatzkräfte nahmen unmittelbar nach dem Badeunfall die Suche auf. Am Freitag flog ein Hubschrauber das Areal ab, es konnte aber keine Spur von dem Jungen entdeckt werden. Auch ein Sonarboot der Wasserschutzpolizei, Taucher und DLRG-Boote beteiligen sich an der Suche. Am Flussufer durchkämmten Polizisten mit Hunden das Gebiet. Am Samstag wurde die Suche dann erneut zu Wasser im Uferbereich aufgenommen - wieder ohne Erfolg. Gegen 22.15 Uhr meldete dann der Angler, dass er einen leblosen Körper gesehen hätte.

Anzeige

dpa

13.06.2010