Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Vier Fliegerbomben entschärft
Nachrichten Panorama Vier Fliegerbomben entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 18.10.2009
Quelle: Tim Schaarschmidt (Archivbild)
Anzeige

Bei den Blindgängern handelte es sich um vier amerikanische Fliegerbomben mit einem Gewicht zwischen 150 und 500 Kilogramm, wie die Stadt am Sonntag mitteilte.

Sie waren vom Kampfmittelbeseitigungsdienst nach Auswertung historischer Luftaufnahmen auf unbebautem, überwiegend von Kleingartenvereinen genutztem Gelände in mehreren Metern Tiefe geortet worden.

Anzeige

Drei der Blindgänger konnte Sprengmeister Thorsten Gesk durch Entfernen der Zünder unschädlich machen. Bei einer Bombe war dies nicht möglich. Sie musste auf einer nahe gelegenen Wiese gesprengt werden. Eine weitere 750-Kilogramm-Bombe war offenbar ohne zu explodieren beim Aufprall zerschellt und brauchte nicht mehr entschärft zu werden. Ein verdächtiger Metallkörper stellte sich als alter Schrank heraus. Bei einer weiteren Verdachtsstelle wurde nichts gefunden. Rund 450 Helfer waren im Einsatz. Hinzu kamen rund 120 Polizisten.

ddp