Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Vormund soll sich um Finanzen der Achtlinge kümmern
Nachrichten Panorama Vormund soll sich um Finanzen der Achtlinge kümmern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 28.07.2009
Die durch künstliche Befruchtung gezeugten Achtlinge waren  neuneinhalb Wochen vor dem errechneten Geburtstermin am 26. Januar  per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen.
Die durch künstliche Befruchtung gezeugten Achtlinge waren neuneinhalb Wochen vor dem errechneten Geburtstermin am 26. Januar per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen. Quelle: Foto: David Hecker/ddp(Archiv)
Anzeige

Der Vormund soll prüfen, ob die Achtlinge langfristig Hilfe bei der Verwaltung der Gelder brauchen, die ihre Mutter durch die Vermarktung der Kinder einnimmt. Den Antrag auf Einsetzung eines Vormunds hatte eine Kinderschutzorganisation gestellt. Der Gerichtsentscheid gilt auch für die anderen sechs Kinder von Nadya Suleman, deren Anwälte gegen den Vormund waren.

Die 33-jährige Suleman hat laut Medienberichten einen Deal abgeschlossen, wonach ihre 14 Kinder drei Jahre lang bei einer Reality-Serie im Fernsehen mitmachen. Dafür soll die Produktionsfirma insgesamt 250.000 Dollar (gut 175.000 Euro) zahlen.

Die durch künstliche Befruchtung gezeugten Achtlinge waren neuneinhalb Wochen vor dem errechneten Geburtstermin am 26. Januar per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen. Die Sensationsgeburt hatte in den USA zunächst Begeisterung ausgelöst. Als jedoch bekannt wurde, dass die alleinstehende und arbeitslose Mutter bereits zuvor sechs kleine Kinder von Samenspendern hatte, schlug der Jubel in Empörung um.

AFP