Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Zöllner ziehen Zigarettenschmuggler aus dem Verkehr
Nachrichten Panorama Zöllner ziehen Zigarettenschmuggler aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 31.03.2009
Zollfahnder haben bei einer Schmugglerbande 461.100 unverzollte und unversteuerte Zigaretten sichergestellt. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige

Ein 37-Jähriger und dessen 27 Jahre alte Partnerin aus Walsrode sowie der im baden-württembergischen Eutingen wohnende 32-jährige Bruder des Mannes sollen im großen Stil Zigaretten aus Polen und der Ukraine nach Deutschland geschmuggelt haben, wie das Zollfahndungsamt Hannover am Dienstag mitteilte.

Die Tatverdächtigen sind erwerbslos und deutsche Staatsangehörige mit Migrationshintergrund. Zwei von ihnen waren den Fahndern kürzlich aus Polen kommend bei Schwarmstedt ins Netz gegangen. Die Ware war in einem Wohnmobil versteckt. Der 32-Jährige, der mit einem Wohnwagen unterwegs war, wurde an einer Autobahnraststätte in Baden-Württemberg gefasst. Gegen die drei war bereits seit Januar wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Steuerhinterziehung ermittelt worden.

Bei Wohnungsdurchsuchungen im Zuge der Ermittlungen in Walsrode fanden die Beamten neben weiteren Zigaretten eine Pistole, ein Magazin mit sieben Schuss Munition und einen Schalldämpfer entdeckt. Die Waffe war hinter einer Waschmaschine versteckt. Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich den Angaben zufolge auf rund 131.000 Euro.

ddp