Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Zootiere brechen nach Überschwemmung aus
Nachrichten Panorama Zootiere brechen nach Überschwemmung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 14.06.2015
Foto: Aus Sicherheitsgründen erschossen Polizisten und Spezialkräfte mehrere Tiere.
Mehrere Tiere sind nach dem Unwetter aus dem Zoo ausgebrochen. Quelle: dpa
Anzeige
Tiflis

Aus Sicherheitsgründen erschossen Polizisten und Spezialkräfte mehrere Tiere. Bei einem Kinderkrankenhaus erlegten sie dem TV-Sender Rustawi 2 zufolge sechs Wölfe. Auch Wohnviertel wurden überflutet. Mehrere Menschen wurden von den Wassermassen mitgerissen.

Tiger, Löwen und Bären sind in der georgischen Hauptstadt Tiflis auf der Flucht, nachdem ihr Zoo von massiven Überschwemmungen heimgesucht wurde.

Präsident Georgi Margwelaschwili sprach den Angehörigen der Toten sein Beileid aus. Alles werde rasch wieder aufgebaut, versprach er. Regierungschef Irakli Garibaschwili sagte, die Überschwemmungen hätten "großen Schaden" angerichtet.

Der Zivilschutz der Südkaukasusrepublik richtete einen Krisenstab ein. Das Innenministerium riet den Menschen in Tiflis, vorerst in ihren Wohnungen zu bleiben.

dpa

Der Norden Nach Angriff auf Spaziergänger - Zirkuselefant soll nach Attacke in Tierpark
14.06.2015
Panorama Royale Hochzeit in Schweden - Carl Philip und Sofia haben geheiratet
14.06.2015
13.06.2015