Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Zwei Tote bei Explosion eines Hauses
Nachrichten Panorama Zwei Tote bei Explosion eines Hauses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 05.08.2009
Von dem Haus in Inzell sind nach einer Explosion in der Nacht nur Trümmer übrig. Quelle: Oliver Lang/ddp
Anzeige

Die Wucht der Explosion drückte Türen und Fenster an benachbarten Gebäuden ein, herumfliegende Trümmer beschädigten Autos im Umkreis. „Es ist ein Trümmerhaufen, alles liegt in Schutt und Asche“, sagte ein Polizeisprecher. Zwei Menschen kamen bei der Explosion ums Leben.

Einsatzkräfte fanden die beiden Leichen während der Bergungsarbeiten unter den Trümmern. Es handelt sich vermutlich um die vermissten Bewohner des Hauses, eine 67-jährige Frau und ihren 75 Jahre alten Ehemann.

Anzeige

Durch einen lauten Knall waren die Anwohner gegen 2.00 Uhr aus dem Schlaf gerissen worden. Das Feuer wurde nach Angaben der Polizei zwar schnell gelöscht, zu retten war dennoch nichts: Das Haus brannte völlig nieder. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Die Kriminalpolizei und Sachverständige ermitteln in alle Richtungen, auch vorsätzliche Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Die Menschen in Breitmoos spekulieren darüber, ob die Bewohner das Haus selbst zerstört haben. Das Gebäude sollte am Dienstag nach Angaben von Anwohnern offenbar zwangsversteigert werden. Der Bayerische Rundfunk berichtete, dass sich aber kein Käufer gefunden habe. Eine Verzweiflungstat scheint denkbar, auch weil das Haus an keine Gasleitung angeschlossen war. Die Polizei konnte diese Vermutungen am Mittwoch noch nicht bestätigen.

Eine Begehung des Unglücksorts war zunächst nicht möglich. Ein Sprecher der Polizei sagte, es sei nicht auszuschließen, dass die Trümmer in das darunterliegende Kellergeschoss absacken. Die Experten suchten nun nach Spuren von Brandbeschleuniger und nahmen Proben der Asche am Unglücksort.

ddp