Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Sieben Gründe, warum die Europawahl so wichtig ist
Nachrichten Politik Deutschland / Welt

7 Gründe, warum die Europawahl 2019 so wichtig ist

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 21.05.2019
Am Sonntag, 26. Mai, ist Europawahl. Quelle: imago images / IPON
Berlin

Nicht mehr lange, dann steht wieder der Gang in die Wahlkabine an. Am kommenden Sonntag ist Europawahl. Und obwohl der Wahlkampf im Vergleich zur letzten Bundestagswahl eher leise vonstatten geht, ist die Wahl des Europaparlaments von großer Bedeutung.

Die insgesamt 751 Abgeordneten des Europäischen Parlamentes (davon 96 aus Deutschland) haben eine Menge Entscheidungsgewalt. Gesetze und Richtlinien, die auf EU-Ebene verabschiedet werden, wirken sich letztlich auf das Leben jedes einzelnen Bürgers aus.

Ohne die EU wäre außerdem sowohl die Luft- als auch die Trinkwasserqualität, die wir in Deutschland haben, eine andere. Aber das ist noch lange nicht alles.

Im Video sehen Sie sieben Gründe, wieso die Europawahl 2019 noch wichtig ist:

Mehr zum Thema Europawahl

Bericht: Paul Ziemiak wirft SPD Europa-Wahlkampf im „Trump-Stil“ vor

Bericht: Kanzlerin Angela Merkel schließt Wechsel nach Brüssel aus

Nahaufnahme: Ex-US-Berater Steve Bannon träumt vom „Erdbeben“ in Brüssel

Service: Briefwahl bei der Europawahl 2019: Diese Fristen müssen Sie einhalten

Feature: Fake-News-Kampagnen: Die Europawahl im Visier der Trolle

Quiz: Wahl-O-Mat: Europawahl 2019 – Welche Partei passt zu Ihnen?

Erklärer: Darum können nur wenige Briten in Berlin ihre Stimme für Deutschland abgeben

Bericht: Europäisches Parlament: Parteien schicken zu zwei Dritteln Männer

Bericht: #myeurope: Martin Schulz startet eigene Europakampagne

Umfrage: Europawahl 2019: Jeder Zweite kennt keinen der Spitzenkandidaten

Von RND/dpa/lf

Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung ist wegen einer vermeintlichen Verletzung der Chancengleichheit nicht mehr online. Dieser Schritt ist kurz vor der Europawahl völlig unverhältnismäßig, kommentiert Christian Burmeister.

21.05.2019

Der US-Rechtspopulist Steve Bannon war in den vergangenen Tagen in Frankreich zu Gast und lobte die Wahlkampagne der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Nun äußert der französische Präsident scharfe Kritik.

21.05.2019

Die Ibiza-Affäre belastet auch das Privatleben des ehemaligen FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache. Er entschuldigte sich zwar bei seiner Frau für sein „Macho-Gehabe“, das auf dem Skandalvideo zu sehen ist. Doch die will „ihre Gedanken sortieren“.

21.05.2019