Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Ägypten bombardiert IS-Stellungen in Libyen
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Ägypten bombardiert IS-Stellungen in Libyen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 16.02.2015
Mit Luftangriffen auf IS-Stellungen hat das ägyptische Militär auf die Ermordung von koptischen Christen in Libyen reagiert. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Kairo

Der IS hatte am Sonntag ein Video veröffentlicht, auf dem nach Angaben der Organisation die Enthauptung von 21 ägyptischen Kopten an einem Strand in der libyschen Provinz Tripolis gezeigt wird. Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi hatte nach Veröffentlichung des Videos das Sicherheitskabinett einberufen und eine "angemessene Bestrafung der Mörder" angekündigt.

afp

Mehr zum Thema
Deutschland / Welt Radikalislamische Miliz verantwortlich - 20 koptische Christen in Libyen entführt

In Libyen sind erneut ägyptische Christen in die Hände von Islamisten gelangt. Insgesamt 20 Kopten seien in den vergangenen Tagen in der Küstenstadt Sirte entführt worden, verlautete aus Kreisen der international anerkannten libyschen Regierung.

04.01.2015
Deutschland / Welt Ehefrau gibt Informationen preis - Cuspert in der Liebesfalle

Eine FBI-Agentin heiratet den in Deutschland wegen Kriegsverbrechen gesuchten IS-Terroristen Denis Cuspert und liefert angeblich wichtige Informationen aus dem Führungszirkel der Dschihadisten. Inzwischen ist die Frau aber offenbar in Gefahr geraten und hat sich abgesetzt.

18.02.2015

Unbekannte haben am Sonnabend auf eine der größten Ölleitungen im Bürgerkriegsland Libyen einen Anschlag verübt. Die Pipeline verbindet ein Ölfeld in der Sahara bei Al-Sarir über 500 Kilometer mit der ostlibyschen Hafenstadt Tobruk.

14.02.2015
Deutschland / Welt Ehefrau gibt Informationen preis - Cuspert in der Liebesfalle
18.02.2015
Deutschland / Welt Bürgerschaftswahl in Hamburg - Suding rockt Hamburg und die FDP
15.02.2015
Deutschland / Welt Bürgerschaftswahl in Hamburg - Und der Sieger heißt Olaf Scholz
Dirk Schmaler 15.02.2015