Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Obama: Sanktionen gegen Russland noch heute
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Obama: Sanktionen gegen Russland noch heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 28.04.2014
Foto: Während seines Staatsbesuchs auf den Philippinen äußerte sich Obama zu den neuesten Vorfällen in der Ukraine.
Während seines Staatsbesuchs auf den Philippinen äußerte sich Obama zu den neuesten Vorfällen in der Ukraine. Quelle: Dennis M. Sabangan
Anzeige
Manila

"Das Ziel ist nicht, Herrn Putin persönlich zu verfolgen.". Ziel der Sanktionen sei es, Putins Sicht darüber zu verändern, "welche negativen Auswirkungen seine derzeitigen Aktionen in der Ukraine langfristig auf die russische Wirtschaft haben könnten".

Zudem solle er ermutigt werden, "nicht nur darüber zu sprechen, die Krise in der Ukraine diplomatisch zu lösen, sondern das auch zu tun", sagte Obama. "Wir werden mit einer erweiterten Liste von Personen und Firmen vorangehen, die mit Sanktionen belegt werden. Wir werden uns auch auf einige High-Tech-Verteidigungsexporte nach Russland konzentrieren, von denen wir nicht denken, dass im derzeitigen Klima ein Export passend ist."

dpa

Mehr zum Thema
Deutschland / Welt Keine Zeit durch Ukraine-Krise - Von der Leyen sagt Kosovo-Reise ab

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihre für Montag geplante Kosovo-Reise wegen der Festsetzung mehrerer deutscher Militärbeobachter durch prorussische Separatisten in der Ostukraine abgesagt.

28.04.2014
Meinung Deutsche Soldaten - Schutzlos

Die OSZE-Mission in der Ukraine ist leichtsinnig. In einem unerklärten Krieg sollen sie eine Mission erfüllen in einem Gebiet, über das ihre Auftraggeber die Kontrolle verloren haben. Ein Kommentar von Reinhard Urschel.

Reinhard Urschel 27.04.2014

Das Drama um die festgesetzten OSZE-Militärbeobachter in der Ukraine dauert an. Die Soldaten, darunter Bundeswehroffiziere, werden von den Geiselnehmern der Presse vorgeführt. Kleiner Hoffnungsschimmer: Am Abend wird ein Schwede aus medizinischen Gründen freigelassen.  

27.04.2014
Deutschland / Welt Keine Zeit durch Ukraine-Krise - Von der Leyen sagt Kosovo-Reise ab
28.04.2014
Deutschland / Welt Erneut Massenverurteilung in Ägypten - 683 Mursi-Anhänger sollen sterben
28.04.2014
Deutschland / Welt Erste Holocaust-Anerkennung - Abbas überrascht Israel
27.04.2014