Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Barbusiger Protest bei Berlusconis Stimmabgabe
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Barbusiger Protest bei Berlusconis Stimmabgabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 24.02.2013
Sicherheitskräfte überwältigen eine Demonstrantin.
Sicherheitskräfte überwältigen eine Demonstrantin. Quelle: dpa
Anzeige
Mailand

Die drei Ausländerinnen, darunter eine Französin, hatten sich ihren Slogan auch auf die nackte Brust und auf den Rücken geschrieben, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Sie wurden abgeführt. Auf die Aktion antwortete Berlusconi politisch. Er sprach von Übertreibungen und meinte: „Wer mit dem Hirn denkt, der kann nur in eine Richtung wählen.“ Berlusconi ist wegen mutmaßlicher „Bunga-Bunga“-Feste mit minderjährigen Prostituierten in einem Sex-Prozess angeklagt.

dpa

Mehr zum Thema

Die mit Hochspannung erwartete Parlamentswahl in Italien hat mit einer mäßigen Beteiligung der Wähler begonnen. Bis zum Sonntagabend gaben nur 44,9 Prozent der mehr als 50 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimmen für das Abgeordnetenhaus ab, teilte das Innenministerium in Rom mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.02.2013
Deutschland / Welt Abgeordnetenhaus und Senat werde neu gewählt - Parlamentswahlen in Italien haben begonnen

Hochspannung in Italien: In einer Zeit anhaltender tiefer Rezession und drohender politischer Instabilität bestimmen die Italiener ihr Parlament in Rom neu. Am Sonntagmorgen öffneten die Wahllokale für den zweitägigen Urnengang. Mehr als 50 Millionen Italiener sind bis Montag aufgerufen, das Abgeordnetenhaus und den Senat neu zu bestimmen.

24.02.2013

Einen Tag vor den Parlamentswahlen in Italien hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen einen Politiker der Lega Nord wegen Unterschriftenfälschung eingeleitet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.02.2013
Deutschland / Welt Abgeordnetenhaus und Senat werde neu gewählt - Parlamentswahlen in Italien haben begonnen
24.02.2013
23.02.2013
23.02.2013