Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Böhrnsen übernimmt als Vertreter nur unaufschiebbare Termine
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Böhrnsen übernimmt als Vertreter nur unaufschiebbare Termine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 01.06.2010
Bundesratspräsident Jens Böhrnsen (SPD) übernimmt als Vertreter nur unaufschiebbare Termine des zurückgetretenen Horst Köhler. Quelle: dpa
Anzeige

„Ich bin in erster Linie in Bremen“, sagte der Bremer Bürgermeister am Dienstag in der Hansestadt. Sein erster repräsentativer Termin sei am Donnerstag die Begrüßung eines Staatsgastes aus Somalia.

Böhrnsen hatte nach Köhlers Rücktritt am Montag die Amtsgeschäfte bis zur Wahl eines Nachfolgers übernommen. „Ich werde das mit Freude, aber nicht unter Vernachlässigung meiner Aufgaben in Bremen wahrnehmen.“ Auslandreisen wie etwa zur Fußballweltmeisterschaft nach Südafrika schloss er aus.

Anzeige

dpa

Mehr zum Thema

Nur wenige Stunden nachdem Bundespräsident Horst Köhler am Montag zurückgetreten war, setzten die Spekulationen um mögliche Nachfolger ein. Von Wulff über Stoiber bis zu Schavan - eine Übersicht, wie die Chancen der möglichen Kandidaten sind.

01.06.2010

Nach dem überraschenden Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler drückt das politische Berlin aufs Tempo. Am Dienstagmorgen kamen die Parteichefs von CDU, CSU und FDP im Kanzleramt zu Nachfolge-Beratungen zusammen, auch SPD und Grüne wollen sich rasch auf einen Bewerber verständigen.

01.06.2010

Nach dem überraschenden Rücktritt von Horst Köhler am Montagmittag muss sich Bundeskanzlerin Angela Merkel beeilen, Ersatz für den Bundespräsidenten zu finden – und mitten in der Krise ihre eigene Macht zu sichern.

Matthias Koch 31.05.2010