Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Deutschland / Welt Bouffier von CDU und FDP in Hessen nominiert
Nachrichten Politik Deutschland / Welt Bouffier von CDU und FDP in Hessen nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 15.06.2010
Volker Bouffier Quelle: dpa
Anzeige

Die Landtags-Fraktionen von CDU und FDP in Hessen haben Volker Bouffier nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa zum Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten gekürt. Das Ergebnis fiel bei den Fraktionssitzungen am Dienstag in Wiesbaden jeweils einstimmig aus. Die CDU-Abgeordneten stimmten in geheimer Wahl ab. Bouffier soll Ende August die Nachfolge vom bisherigen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) antreten, der sich aus der Politik zurückzieht. Der 58-Jährige muss dann noch vom Landtag gewählt werden. Bouffier war am vergangenen Sonnabend zum neuen Chef der hessischen CDU gewählt worden.

dpa

Mehr zum Thema

Dass er sein Zehn-Jahres-Jubiläum als Ministerpräsident erleben würde, hätte Roland Koch (CDU) voriges Jahr wohl selbst so manches Mal nicht gedacht. Koch war 2008 ein Ministerpräsident auf Abruf, einer mit einer ungewissen Zukunft.

31.03.2009

Roland Koch verlässt die politische Bühne: Er will in die Wirtschaft wechseln. Für Außenstehende kommt die Entscheidung überraschend, aber Kanzlerin Merkel wusste schon lange Bescheid.

25.05.2010

Der ebenso profilierte wie umstrittene hessische Ministerpräsident und CDU-Parteivize Roland Koch zieht sich überraschend aus der Politik zurück. Der 52-jährige Anwalt kündigte den Wechsel in die Wirtschaft an.

Michael Grüter 25.05.2010